Fläche - ein wertvolles Gut

 

Jeden Tag wird in der Metropolregion Rhein-Neckar eine Flächen in der Größe von über zwei Fußballfeldern überbaut, meistens um hier Wohnhäuser oder Straßen zu errichten. Die Flächen, die hierfür verwendet werden, sind meistens landwirtschaftlich genutzte Bereiche.

Das große Problem hierbei ist, dass diese Flächen wichtige Funktionen erfüllen, die nach einer Bebauung verlorengehen. So dienen landwirtschaftlich genutzte Bereiche vielen Tieren und Pflanzen als Lebensraum, hier wird Nahrung für die Bevölkerung erzeugt und diese Bereiche dienen auch oftmals der Naherholung.

Auch wenn man an die Zukunft denkt, ist diese Entwicklung sehr problematisch. Die Bevölkerungszahlen werden aufgrund des demographischen Wandels eher abnehmen (siehe Kapitel Bevölkerungsentwicklung). Durch die abnehmenden Einwohnerzahlen und die alternden Bevölkerung wird eine geringere Bevölkerung auf einer größeren Fläche leben. Hier kann es schwierig und teuer werden die Infrastruktur, wie Straßen, Wasser- und Abwasserleitungen oder auch Kindergärten, intakt zu halten.

 

Jetzt bist du an der Reihe!

In dieser Animation kannst du dir anschauen welche Flächen in der Metropolregion Rhein-Neckar pro Tag, Monat und Jahr "verbraucht" werden.