Ein sensationeller Fund!

 

Im Jahr 1907 wurde in Mauer, in der Nähe von Heidelberg, ein Unterkiefer eines Urmenschen gefunden. Der Finder war Daniel Hartmann, der in der Sandgrube Grafenrain arbeitete. Dieser Fund war damals eine Sensation. Daniel Hartmann soll damals gesagt haben: „Heute habe ich den Adam gefunden!“

Der Urmensch wurde nach dem Fundort benannt, Homo heidelbergensis, und ist wahrscheinlich der Vorfahre des heutigen Menschen Homo sapiens (Homo bedeutet Mensch und sapiens soviel wie klug, schlau). Der Unterkiefer wurde zur Untersuchung in das Stratigraphisch-Paläontologische Institut der Universität Heidelberg gebracht. Hier schrieb auch der Wissenschaftler Otto Schoetensack das Buch "Der Unterkiefer des Homo heidelbergensis aus den Sanden von Mauer bei Heidelberg" über den sensationellen Fund.

 

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Homo_heidelbergensis_%28Erstbeschreibung%29_01.jpg http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Homo_heidelbergensis_%28Erstbeschreibung%29_03.jpg

Der Kiefer des Homo Heidelbergiensis   Q