Was ist Tourismus?

 

Der Begriff "Tourismus" ist in Deutschland erst seit den 80er Jahren gebräuchlich, vorher sprach man meist von "Fremdenverkehr". Die Tourismusbranche ist weltweit einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige und, je nach Region, einer der wichtigsten Arbeitgeber.

Das Wort "Tourismus" leitet sich vom französischen "le tour" ab, was so viel wie Rundgang oder Umlauf bedeutet. Im 17. Jahrhundert bezeichnete man mit dem Wort "tour" einen Umgang, Rundgang oder Spaziergang, meist um den eigenen Besitz. Dieser Rundgang wurde "tour de propriétaire" genannt. Später wurden die Bildungsreisen von Adeligen "Tour" genannt. Die Wortschöpfung Tourismus wurde aus dem französischen Wort "tourisme" abgeleitet. Damit waren Reisende gemeint, die mehr als 24 Stunden im Ausland verbrachten.

Unter Tourismus werden alle Aktivitäten von Personen verstanden, die an Orte außerhalb ihrer gewohnten Umgebung reisen und sich dort zu Freizeit-, Geschäfts- oder bestimmten anderen Zwecken (z. B. Kur) nicht länger als ein Jahr ohne Unterbrechung aufhalten.

 

Man unterscheidet zwischen:

 

- Übernachtungstourismus

 

Hier übernachten die Gäste  in Hotels, Gasthöfen, Pensionen etc., bei Privatvermietern, auf einem Campingplatz oder bei Verwandten bzw. Bekannten.

 

- Tagestourismus

 

Hierzu zählen Tagesausflüge oder -geschäftsreisen. Diese Form des Tourismus wird häufig unterschätzt. Doch mit 3,4 Milliarden Tagesreisen pro Jahr stellt der Tagestourismus in Deutschland sowohl zahlenmäßig als auch ökonomisch den wichtigsten Teil des Tourismus dar.

 

Ein florierender Tourismus hat viele Vorteile für eine Region. Zum einen werden auf diese Weise Arbeitsplätze beispielsweise im Hotelgewerbe oder der Gastronomie gesichert. Auf der anderen Seite stellen die Angebote, die der Tourismus bereithält, eine Bereicherung für die Freizeitmöglichkeiten in der Region dar und ermöglichen somit eine Aufwertung des Wirtschaftsstandortes.

 

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Speyer---Cathedral---South-View---%28Gentry%29.jpg&filetimestamp=20090117191138

Ein beliebtes Ziel für Touristen in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Der Kaiserdom zu Speyer   Q